En Giezhals un en fett Schwien konnt nom Deoe neo recht nützlich sin

 

Ein Geizhals und ein fettes Schwein können nach dem Tode noch recht nützlich sein

Et is keun Pöttken seo scheuf, et pässet en Dieckelken drop

 

Ein Töpfchen kann noch so schief sein, es passt ein Deckel drauf

Diu pliusterst diek op ase en Pfau

 

Du führst dich auf wie ein Pfau

Me mat alemol met diän Wilewen huilen

 

Man muss auch schon mal mit den Wölfen heulen

Diu jiäs die awer ne nette Lius in diän Pelz satt

 

Du hast dir aber eine schöne Laus in den Pelz gesetzt

Diu bis de reunste Schliekenfänger

 

Du bist ein guter Regenwurmfänger

Biätter en Luiling in der Hand, ase ne Diuwe op em Dake

 

Besser einen Spatz in der Hand, als eine Taube auf dem Dach

Deu geht dermet ime, ase de Siue met em Biärsacke

 

Der geht damit um, wie die Sau mit dem Bettelsack

En geschlachtet Hauhn liet keune Egger me

 

Ein geschlachtetes Huhn legt keine Eier mehr

Weu jiät die dan diän Fleoh int Ohr satt

 

Wer hat dir denn den Floh ins Ohr gesetzt

Ne Kauh, deu me meleket, mat me ästemeiern

 

Eine Kuh, die man melkt, muss man gut behandeln.

Trugge keunem Ossen van vier, diäm Piärre nit van hingen un diän Luien nit van allen Sie-en

 

Trau keinem Ochsen von vorn, dem Pferd nicht von hinten und den Leuten nicht von allen Seiten

Diu pässes in de Welt, ase et Schwien op et Sofa

 

Du passt in die Welt, wie ein Schwein auf das Sofa

Weu ame Muären seo freoh singet, diän quält am Owend de Katte

 

Wer am Morgen so früh singt, den holt am Abend die Katze

Diu frogges, het de Kuiken eok Tiähne

 

Du fragst zu viel, als ob die Küken auch Zähne hätten

Me mat de Fuierkes iutdengeln, nit anblosen

 

Man muss die kleinen Feuerchen austreten, nicht anblasen

Kinger un Besuäpene siät de Wohrheut

 

Kinder und Betrunkene sagen die Wahrheit

Weu met diäm Duiwel iut enem Nappe iäten well, deu mat en langen Lieppel hen, sis verbreut heu siek de Schniute

 

Wer mit dem Teufel aus einem Topf essen will, der muss einen langen Löffel haben, sonst verbrennt er sich den Mund

Keop die Nowers Rind un frigge Nowers Kind, dann weisst diu wat diu jiäs

 

Kauf dir Nachbars Rind und heirate Nachbars Kind, dann weißt du, was du hast

Wannen Armen in diän Hiemmel kiemmet, mat heu neo helepen duennern

 

Wenn ein Armer in den Himmel kommt, muss er noch helfen donnern

Seo viel Heu gier et nit, ime allen Miullöppen de Schniute te stoppen

 

So viel Heu gibt es nicht, um allen Großmäulern den Mund zu stopfen

Wann mol iuwer ne dumme Sake Gras wassen is, dann kiemmet ganz sieker en Kameil un frietert wie af

 

Wenn mal über eine dumme Sache Gras gewachsen ist, dann kommt ganz sicher ein Kamel und frisst es wieder ab

Vatter, schiuw diu de Kaare, bis seo bie alt scheuf un krumm

 

Vater schieb du die Karre, bist sowieso schon so schief und krumm

Me mat alemol kleune Broikes backen

 

Man muss schon mal kleine Brötchen backen

Wannt Priumen riänt, het deu Armen keunen Lieppel

 

Wenn es Pflaumen regnet, haben die Armen keinen Löffel